Sie sind hier: movecontrol (de) > Artikel

Aktuelles von movecontrol

07.04.2013

Anna Hahner durch Ermüdungsbruch gestoppt

Anna Hahner durch Ermüdungsbruch gestoppt

Beim Berliner Halbmarathon am 7. April 2013 musste Anna Hahner verletzungsbedingt nach 14 km aussteigen. „Ich hatte schon nach fünf Kilometern Schmerzen im linken Fuß und konnte schlecht auftreten. Aber weil die Kilometerzeiten noch gestimmt haben, wollte ich unbedingt weiterlaufen.

 

Nach Kilometer 14 konnte ich mich jedoch gar nicht mehr abdrücken“, beschrieb Anna ihren Wettkampf. Von der Strecke ging es direkt ins Bundeswehrkrankenhaus in Berlin. Röntgen, dann am nächsten Tag ein MRT zur Gewissheit. Die Diagnose: Stressfraktur im linken hinteren Fersenbein. Statt der WM in Moskau stand nun ein Reha-Marathon auf dem Plan. In den nächsten Wochen schmückte statt der Laufschuhe ein Gips und Gehhilfen die zierliche Läuferin. Movecontrol unterstützte Anna nicht nur mit Einlagen, sondern auch mit Kontakten zu den besten Ärzten in Deutschland. Die Energie, die die Fuldaerin sonst ins Training steckte, floss nun zu 100 % in ihre Genesung.