Sie sind hier: movecontrol (de) > Artikel

Aktuelles von movecontrol

07.06.2010

Die neue Soccer-Einlage für den WM-Schuh 2010 „Predator X“ (adidas)

movecontrol soccer.line

Die movecontrol-Neuentwicklung der brandaktuellen Fußballeinlage kann aber auch in anderen Fußballschuhen mit schmaler Brandsohle getragen werden. Durch den Einsatz von High-Tech-Materialien wirkt sie ganz gezielt den häufigsten Problemen im Bewegungsapparat von Fußballspielern entgegen:

 

  • der Neigung zum seitlichen Übertreten nach außen, häufig eine Besonderheit des Fußballsports
  • sowie der hohen Belastungsdrücke, verursacht durch den Stollen des Fußballschuhes.

 

Kernelement der movecontrol soccer Einlage ist ein flexibles, hauchdünnes Carbon-Chassis, das wie die gesamte Einlage unter Berücksichtigung von Anatomie und Funktion des Fußes gefertigt wird. Die Chassis-Platte verteilt die Bodenreaktionskräfte gleichmäßig über den gesamten Fuß und ist mit einem dauerelastischen Dämpfungsschaum, der in unterschiedlichen Festigkeiten individuell auf die Konstitution des Spielers angepasst wird, ummantelt. Mehr Elastizität im Mittelfußbereich wird durch spezielle Aussparungen und Ausschnitte im Vorfuß erreicht. Viel Seitenhalt im Schuh erhält der Spieler durch die kugelförmige Fersenführung mit einer Verstärkung aus Carbon. Trotz der vielen Funktionselemente ist die neue movecontrol soccer Einlage vor allem leicht und flexibel und unterstützt wirkungsvoll den Ballkontakt .

 

Die individuelle movecontrol-soccer Einlage wirkt:

  • fußproblemlösend
  • verletzungsvorbeugend
  • fußstabilisierend
  • stollendruckreduzierend
  • leistungssteigernd