Sie sind hier: movecontrol (de) > Artikel

Aktuelles von movecontrol

31.08.2010

Treppenläufer Matthias Jahn verteidigt mit movecontrol seinen Weltmeistertitel bei den World-Firefighters-Games

Matthias Jahn bei den World Firefighters Games in Deagu

Matthias Jahn, ein Wettkämpfer, für den 2 Paar unterschiedliche movecontrol Einlagen den Erfolg bedeuten: ein Paar für links drehende und ein Paar für rechts drehende Treppenhäuser! Diese Besonderheit der speziell für ihn angefertigten movecontrol Einlagen verhilft ihm dazu, noch schneller die Treppen hoch zu rennen – und diese entscheidenden Sekunden bedeuten am Ende Sieg.


Die speziellen leichten, aber gleichzeitig auch „starren“ Carboneinlagen unterstützen den Fuß beim Auftreten auf die Treppe insofern, dass die Ferse nicht so weit absinken kann - und das spart enorm viel Kraft. Außerdem geben die seitlich sehr hoch gezogenen movecontrol Einlagen deutlich mehr Halt in den Kurven (Ergebnis einer Studie der IETEC-movecontrol-Forschung).

 

Am 27. August 2010 verteidigte Matthias Jahn gegen starke internationale Konkurrenz seinen Weltmeistertitel bei den World-Firefighters-Games (Weltmeisterschaften der Feuerwehren) im südkoreanischen Deagu. Als leidenschaftlicher Feuerwehrmann seit Kindheitstagen begab er sich auf Neuland und absolvierte seinen ersten Outdoor-Treppenlauf.

 

Nach einem Massenstart mussten zunächst 1,1 km (110 Höhenmeter) zurückgelegt werden, bevor es die ersten Stufen zu bewältigen gab. Matthias Jahn konnte als Erster die 1.407 Stufen bei 370 m Höhenunterschied in einer Gesamtzeit von 16:29 Minuten - 22 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Jean Baptiste Lamitte - erfolgreich absolvieren. Nach Angaben von Jahn gehörten diese 16:29 Minuten zu den härtesten seiner bisherigen Karriere als "Treppenläufer", da er mit ungewohnten Bedingungen wie sehr unrhythmisches Laufen, unterschiedlich hohe Stufen, viel Sauerstoff und Tageslicht zurecht kommen musste.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.matthiasjahn.com